Infoartikel

Lenninger Schulterschluss vor 27 Jahren

Wer gute Erfahrungen mit langjährigen Beziehungen gemacht hat, der tut sich leichter, auf den anderen zuzugehen. 27 Jahre ist es her, dass sich die Handballabteilungen des TSV Oberlenningen und des TV Unterlenningen zur SG Lenningen zusammengeschlossen haben. Nimmt man das damalige Mitgliedervotum zum Maßstab, dann war die Skepsis damals größer als heute. Mehr als ein Drittel der befragten Mitglieder beider Seiten lehnten den Zusammenschluss am 17. Mai 1991 ab.

Heute gilt die SG Lenningen unbestritten als Erfolgsmodell, und über Identitätsschwund und Verlustängste redet in beiden Vereinen längst niemand mehr. Schließlich gab der sportliche Erfolg den Befürwortern von damals recht. Gleich im ersten Jahr nach der Vertragsunterzeichnung feierte die erste Männermannschaft der SG die Meisterschaft in der Bezirksliga und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga.bk


Anzeige