Newsticker

Männer ziehen Frau ins Gebüsch

Gewalt Zwei Unbekannte greifen eine 31-jährige Frau in Esslingen an. Die Fahndung der Polizei ist bis jetzt erfolglos.

Esslingen. Wegen eines versuchten Sexualdeliktes in der Pliensauvorstadt ermittelt die Kriminalpolizei gegen zwei unbekannte Männer, die in der Nacht zum Sonntag in Esslingen eine 31-jährige Fußgängerin unsittlich angegangen haben.

Die 31-Jährige lief gegen Mitternacht von der Pliensauvorstadt über die Pliensaubrücke, als sie auf der Brücke von zwei Männern angesprochen wurde. Sie gab ihnen kurz Auskunft und bog dann nach links in den Färbertörlesweg in Richtung Bahnhof ab. Die Männer folgten ihr, umarmten die Frau von hinten und zogen sie über eine Leitplanke in ein Gebüsch. Die Frau wehrte sich heftig gegen die Täter und konnte dadurch die beiden Männer in die Flucht schlagen.

Die Männer wurden als circa 1,60 Meter groß, dunkel gekleidet und als etwa 25 bis 35 Jahre alt beschrieben. Sie sollen einen dunklen Teint haben und mit südasiatischem Dialekt gesprochen haben. Die Kriminalpolizei hat bereits in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen und sucht unter der Telefonnummer 07 11/3 99 03 30 Zeugen, die etwas Verdächtiges wahrgenommen haben und sachdienliche Hinweise zu den beiden Tätern geben können. Bis jetzt verliefen umfangreiche Fahndungsmaßnahmen der Polizei erfolglos. lp

Anzeige