Infoartikel

„Man fühlt sich einfach wohl“

Platzwechsel Lenninger Tal
Platzwechsel Lenninger Tal

Richard Hohensteiner, stell­vertretenden Vorsitzender des TV Unterlenningen, hat den Bewegungsparcours in Unterlenningen mitgestaltet. Im Gespräch mit Cornelia Wahl erläutert er das Konzept des Parcours.

Was ist der Unterschied des Trimm-dich-Pfads der 1970er- und 1980er-Jahre zum heutigen Bewegungsparcours?

Richard Hohensteiner: Für den Trimm-dich-Pfad der 70er und 80er wurden eigens Wege - meist in Wäldern - angelegt. An diesen wurden aufwendig Übungsstationen mit technischen Geräten gebaut, an denen sich die Teilnehmer abarbeiten konnten. Unser Bewegungsparcours verzichtet auf technische Geräte weitestgehend. Auch auf Eingriffe in die Natur haben wir verzichtet. Vorhandene Gegenstände wie Ruhebänke oder den Stein am Wegrand haben wir mit eingebunden. Bei unserem Bewegungsparcours bringt jeder Benutzer das wichtigste Übungsgerät, nämlich seinen Körper, selbst mit.

Warum sollten die Menschen den Bewegungsparcours nutzen?

Hohensteiner: Ein Motto unseres Projektes lautet „Runter vom Sofa - rein in die Bewegung“. Die Runde auf unserem Bewegungsparcours durch den Wald bringt frischen Sauerstoff ins Blut und macht den Kopf frei. Man fühlt sich danach einfach wohl. Und für seine Gesundheit hat man damit auch noch unheimlich viel getan.

Für welche Altersgruppen ist der Bewegungsparcours geeignet?

Da der Parcours ohne Leistungsdruck absolviert werden kann, gibt es eigentlich keine Altersgrenze. Die Übungen an den Stationen sind so konzipiert, dass sie jeder mit Interesse an Bewegung auch durchführen kann. Den Schwierigkeitsgrad gibt der Benutzer dabei durch sein eigenes Tempo vor.

Kann der Bewegungsparcours das ganze Jahr über genutzt werden?

Bei der Realisierung sind wir davon ausgegangen, den Bewegungsparcours zur ganzjährigen Nutzung anzubieten. Wie bei allen Outdoor-Aktivitäten spielt natürlich auch hier die Witterung mit eine Rolle. Ob und wie weit die Nutzung im Winter bei Eis und Schnee eingeschränkt ist, werden uns die Erfahrungen in den nächsten Monaten zeigen.

Anzeige