Kirchheim

Manches Kässle geht an die Aktion

Benefiz In vielen Betrieben und Geschäften stehen zur Weihnachtszeit Sparschweine, die zugunsten der Teckboten-Weihnachtsaktion gefüttert werden. Der Kassensturz gibt Anlass zur Freude. Von Irene Strifler

Massagen für die gute Sache hat das Team vom Physio-Center Weilheim im Advent angeboten.Archiv-Foto: pr
Massagen für die gute Sache hat das Team vom Physio-Center Weilheim im Advent angeboten.Archiv-Foto: pr

Im neuen Jahr läuft die Teckboten-Weihnachtsaktion stets noch eine ganze Weile auf Hochtouren weiter. Zahlreiche Einzelspender unterstützen die 39. Benefizaktion der Heimatzeitung, indem sie direkt eine Spende überweisen oder aber in ein Kässle oder Sparschwein einzahlen, die vielerorts zugunsten der Teckboten-Weihnachtsaktion aufgestellt werden. Das ist zum Beispiel alljährlich in der Metzgerei Ebensperger in Jesingen der Fall. Dort hat jetzt der Chef Wilhelm Ebensperger Kassensturz gemacht: 255,55 Euro kullerten aus dem Kässle, und die wurden uns umgehend überbracht. Vielen Dank dafür an alle Beteiligten!

Anzeige

Ein herzliches Dankeschön geht auch an Ute Hepperle-Gerscht und ihr gesamtes Team von „Frisur & Fitness“ in der Unteren Steinstraße in Kirchheim. Dort geht es nicht nur ums Aussehen, dort hat man auch eine soziale Ader. So lief in der Adventszeit wieder einmal eine tolle Aktion: Jeder Kunde durfte für einen Einsatz von zwei Euro zum Würfel greifen und sich Prozente erwürfeln für Haarstylingprodukte, Shampoo, Hautcreme und Ähnliches. Auf diese Weise kamen 220 Euro für die Weihnachtsaktion zusammen, ein stolzer Betrag.

In ausgesprochen weihnachtlicher Stimmung befindet sich das Nachbarschafts-Netzwerk des Schafhofs traditionell am vierten Adventssonntag. Auch diesmal wurde an diesem Termin die Bevölkerung zur Veranstaltung „Lichter im Advent“ eingeladen. Traditionell beendete der Posaunenchor seinen adventlichen Rundgang am Gemeindehaus, wo zahlreiche Schafhofbewohner den Posaunenklängen lauschten und aus voller Kehle mitsangen. Durch den Verkauf von wärmendem Punsch und Glühwein sowie sättigenden Leberkäsbrötchen flossen insgesamt 277 Euro in die Kasse der Teckboten-Spendenaktion. Dafür schicken wir ein dickes Dankeschön auf den verschneiten Schafhof.

Auch aus Dettingen hat uns eine großzügige Gabe erreicht: Der Gasthof Rößle steuert zur Weihnachtsaktion des Teckboten die glatte Summe von 300 Euro bei. Vielen Dank für die Unterstützung!

Das Team um Klaus Tafel vom Physio-Center Weilheim hilft nicht nur Patienten und Kunden bei muskulären Verspannungen und vielen weiteren körperlichen Problemen das ganze Jahr über. Zur Weihnachtsaktion werden die fingerfertigen Dienstleister speziell zugunsten der Teckboten-Weihnachtsaktion mit wohltuenden Massagen aktiv. Deshalb können wir heute den treuen Unterstützern aus Weilheim sowie allen Gästen, die ihren Obolus dazu beigesteuert haben, für stolze 1 382,60 Euro danken.

Noch immer freuen wir uns über Gaben in beliebiger Höhe, denn die Projekte, die durch die Weihnachtsaktion unterstützt werden, haben es wirklich verdient. Einzahlungen in beliebiger Höhe sind möglich unter dem Stichwort „Weihnachtsaktion“ auf folgende Konten.