Newsticker

Mann bedroht Exfreundin mit Schreckschusspistole

Esslingen. Am Dienstagabend ist die Polizei zu einer angeblichen Bedrohung mit Schusswaffe in die Palmenwaldstraße gerufen worden. Dort war eine 26-Jährige gegen 20.45 Uhr nach Hause gekommen. Noch bevor sie aussteigen konnte, schlug ihr gleichaltriger Exfreund mit einer Schreckschusspistole die Beifahrerscheibe ein. Anschließend gab er noch außerhalb des Fahrzeugs zwei Schüsse in den Boden ab und setzte sich auf den Beifahrersitz. Dann forderte er die Frau auf loszufahren. Diese zog jedoch den Schlüssel ab und flüchtete aus dem Auto zu in der Nähe wohnenden Bekannten. Der Mann ging dann zur Wohnung seiner Exfreundin. Dort drückte er gewaltsam die Wohnungstür auf. Dabei wurde die 51-jährige Mutter der Frau im Gesicht verletzt. Als der rabiate Mann die 26-Jährige dort nicht antraf, entfernte er sich. Die Polizei fahndete daraufhin mit mehreren Streifen und einem Polizeihubschrauber nach ihm. Noch in den späten Abendstunden konnte der 26-Jährige in Dettingen/Erms schließlich vorläufig festgenommen werden. Er stand unter dem Einfluss von Drogen, wie ein Test bestätigte. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.lp

Anzeige