Newsticker

Mann springt auf fahrenden Zug auf

Ebersbach. Weil ein 66-jähriger Mann in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 23.40 Uhr versuchte, einen abfahrenden Zug noch zu erreichen, verletzte er sich lebensgefährlich.

Der Regionalexpress wollte gerade den Bahnhof Ebersbach (Fils) verlassen, als der Mann noch schnell auf den anfahrenden Zug aufspringen wollte. Doch die Türen waren schon verriegelt und ließen sich nicht öffnen. Der Mann rutschte daraufhin zwischen Zug und Bahnsteigkante und wurde teilweise überrollt. Der Lokführer leitete eine Schnellbremsung ein. Einsatzkräfte konnten den Mann aus dem Gleisbett retten und ins Krankenhaus bringen.lp

Anzeige