Infoartikel

Maskenpflicht hat sich verschärft

Eine Umfrage unter den Mitgliedern des Hotel- und Gaststättenverbands Dehoga hat ergeben, dass die geltenden Abstandsregelungen die Zahl der verfügbaren Sitzplätze erheblich verringern. „Fast jeder zweite Sitzplatz geht verloren“, sagt Daniel Ohl, Sprecher des Dehoga Baden-Württemberg. Ein Problem sei mit der neuen Verordnung ab 1. Juli zudem die Gleichsetzung von Innen- und Außenbereich. „De facto ist das eine Verschärfung für die Gastwirte, denn bislang brauchte die Bedienung im Außenbereich keine Maske zu tragen. Daher appellieren wir an die Landesregierung, zu prüfen, ob die für Mitarbeiter gerade bei steigenden Außentemperaturen teilweise sehr beschwerliche Maskenpflicht im Freien medizinisch wirklich notwendig ist“, betont Daniel Ohl. zap


Anzeige