Newsticker

Missliche Lage hat Konsequenzen

Wendlingen. Ein Autofahrer ist am Donnerstagnachmittag in der Ohmstraße in Wendlingen falsch abgebogen. Sein Auto steckte anschließend fest und musste durch ein Unternehmen geborgen werden.

Anzeige

Gegen 14.30 Uhr bog der 66 Jahre alte Fahrer eines BMW offenbar versehentlich in eine angefüllte und ansteigende Baustellenzufahrt ein. Als er seinen Fehler bemerkte, versuchte er, rückwärts von der Rampe zu fahren. Dabei geriet das Auto zu weit seitlich und drohte umzukippen. Die alarmierte Polizei forderte ein Bergungsunternehmen an, um den BMW zu sichern.

Während der Bergungsaktion stellte die Polizei beim BMW-Fahrer Anzeichen von Alkoholkonsum fest. Ein Test erhärtete die Vermutung, weshalb der Fahrer zur Blutentnahme gebracht wurde.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit am Steuer.lp