Kirchheim

Mit dem Bus von Kirchheim direkt zur CMT

Nahverkehr Der Relex-Expressbus ist während der Messetage öfter unterwegs. Die CMT-Eintrittskarte gilt als Ticket.

SymbolRelex Bus Expressbus
Mit dem Relex geht's zur Messe. Foto: pr

Kirchheim. Europas größte Touris­tikmesse, die „CMT“, öffnet von heute an bis zum Sonntag, 19. Januar, ihre Pforten. Um Staus zu vermeiden, sollten Besucher mit Bus und Bahn anreisen. Dafür haben die Verkehrsunternehmen ein Zusatzangebot auf die Beine gestellt.

Wer eine Eintrittskarte hat, braucht für die Fahrt nichts extra zu bezahlen. Die Eintrittskarte ist nämlich ein Kombi-Ticket und gilt sowohl für die Hin- und Rückfahrt in den VVS-Verkehrsmitteln als auch für den Eintritt zur Messe. Besucher können die Kombi-Tickets an allen DB-Automaten kaufen.

So fahren die Zusatzbusse

Mit den Expressbussen der Linie X10 können Fahrgäste aus Kirchheim ohne Umsteigen bequem zur Messe fahren. Die Busse fah­ren montags bis freitags am Vormittag ab Kirchheim um 6.48 und 7.48 Uhr sowie stündlich zur Minute 18 und nachmittags zur Minute 18 und 48. Samstags und sonntags gondelt der Bus seine Fahrgäste stündlich zur Minute 30 von Kirchheim zur Messe. Zusätzlich werden am Wochenende um 8.18 Uhr, 9.18 Uhr und 10.18 Uhr Busse von Kirchheim aus zur Messe eingesetzt. Auch für den Rückweg muss man sich keine Sorgen machen. Von der Haltestelle Messe West aus starten unter der Woche die Busse vormittags stündlich zur Minute 32 und nachmittags zur Minute 02 und 32. Anders sieht es am Wochenende aus. Hier fahren die Busse außerhalb der Stoßzeiten lediglich stündlich um die Minute 32. Um 16.29 Uhr, 17.29 Uhr und 18.29 Uhr werden aber sogenannte Verstärkerfahrten eingesetzt, um die erschöpften Messebesucher sicher nach Hause zu bringen. pm

Anzeige