Infoartikel

Mit ihrer Straßenkunst haben sie es ins Guinness-Buch geschafft

Die beiden Streetart-Künstler Marion Ruthardt und Gregor Wosik aus Nordrhein-Westfalen haben sich 2006 kennengelernt, als sie gemeinsam einen Streetart-Workshop leiteten. Seither arbeiten sie neben ihren individuellen Projekten auch zusammen.

Zunächst Vertreter der klassischen Straßenkunst, haben sich Marion Ruthardt und Gregor Wosik vor ein paar Jahren auf ­3-D-Straßenmalerei und Illusionsmalerei im XXL-Format spezialisiert.

Rekorde haben die beiden Künstler gleich mehrere gebrochen. 2009 malten sie gemeinsam mit anderen Streetart-Vertretern ein 750 Quadratmeter großes Straßenbild in Holland, das als „größtes, anamorphisches Bild auf der Straße“ ins Guinness-Buch der Rekorde einzog. 2012 stellte Gregor Wosik einen neuen Rekord in Wilhelmshaven auf. Gemeinsam mit Marion Ruthardt brach er diesen Rekord dann 2014 in Florida wieder - mit einem 2000 Quadratmeter großen Straßenbild.

Weltweit malen die beiden Künstler ihre riesigen Illusionen - als freie Kunst und bei Straßenfesten, im Auftrag von Einkaufscentern, Werbeagenturen und Unternehmen.bil

1 Weitere Infos zu den Künstlern und ihren Werken gibt es online unter www.3dstreetart-strassenmalerei.de

Anzeige