Newsticker

Mit Trick Geld ergaunert

Betrug Um an Geld zu kommen, täuschte ein Mann eine Notlage vor.

Gruibingen. Die Polizei hat am Donnerstagnachmittag bei Gruibingen einen Mann auf frischer Tat bei einem Trickbetrug überrascht.

Der 22-Jährige hatte an der Rastanlage Gruibingen mehrere Autofahrer angesprochen und eine Notlage vorgetäuscht: Er sei überfallen worden und hätte jetzt kein Geld mehr zum Tanken. Mindestens zwei der Angesprochenen gaben ihm Geldscheine.

Polizeibeamte der Autobahnfahndung Mühlhausen erwischten den Mann bei einem weiteren Versuch auf frischer Tat. Die Geschichte vom Überfall und dem leeren Tank war freiweg erfunden. Gegen den 22-Jährigen laufen jetzt weitere Ermittlungen. Da der irische Staatsangehörige keinen Wohnsitz in Deutschland hat, behielten die Fahnder eine Sicherheitsleistung ein.lp

Anzeige