Kirchheim

Nachsorge bei Krebserkrankung

Kirchheim. Die Selbsthilfegruppe Krebs trifft sich am Mittwoch, 13. April, um 14 Uhr im Mehrgenerationenhaus Linde in Kirchheim. Die Nachsorge in der Krebsbehandlung ist für Betroffene ein wichtiges Thema. Jeder erlebt inzwischen die Nachsorge auf eine andere Weise. Birgit Wohland-Braun, Ärztin beim Krebsverband Baden-Württemberg, informiert zu diesem Thema in ihrem Vortrag „Nachsorge bei Krebserkrankung“.

Die Gruppe ist offen für Frauen und Männer, neue Teilnehmer können jederzeit ohne Anmeldung zu der Gruppe kommen. Für weitere Informationen stehen Anita Herbich, Telefon 0 70 21/69 20, und Juliane Bürkle, Telefon 0 70 24/50 10 03, zur Verfügung. Im Internet lassen sich das Jahresprogramm und Informationen für Krebskranke unter www.selbsthilfe-krebs-kirchheim-teck.de abrufen. pm

Anzeige