Infoartikel

Nachwuchs verpasst Bezirksendrunde

Der VfL war am Wochenende auch Ausrichter des ersten Spieltags der Jugendrunde im Bezirk Nordwürttemberg. Fünf U15- und acht U19-Mannschaften, davon zwei aus Kirchheim, kämpften in der LUG-Halle um die Teilnahme an der Endrunde zur Bezirksmeisterschaft. Für den VfL gab es bei den U19 gegen den MTV Aalen, SV Fellbach und TSV Neuhausen jeweils deutliche 0:4-Niederlagen. Die zweite VfL-Mannschaft unterlag dem BV Esslingen ebenfalls mit 0:4 und dem MTV Aalen II mit 1:3. Den Ehrenpunkt sicherte Jennifer Gökeler. Im letzten Spiel des Tages gelang noch ein 3:1-Sieg gegen den TV Echterdingen. Auch hier war Jennifer Gökeler im Einzel erfolgreich und zusammen im Mixed mit Bastian Doll. Den dritten Punkt steuerte Assadullah Zadran bei. Trotzdem reichte dies nicht, um sich für das Halbfinale im Januar in Fellbach zu qualifizieren, das damit ohne VfL-Beteiligung stattfindet.jf


Anzeige