Infoartikel

Nürnberg-Spiel wird auf 2. Januar verschoben

Das Heimspiel der Knights am kommenden Samstag gegen Nürnberg findet nicht wie geplant statt. Das hat die Liga gestern bestätigt. Nach zuletzt mehreren positiven Coronafällen in der Mannschaft fand bei den Mittelfranken bis zum Wochenende immer noch kein reguläres Mannschaftstraining statt, da Spieler noch unter Quarantäne standen. Das für heute geplante Heimspiel der Nürnberger gegen Paderborn wurde deshalb ebenso abgesagt wie die Partie am Samstag in Kirchheim. Ein Ersatztermin steht bereits fest: Die Begegnung wird am Samstag, 2. Januar, nachgeholt. Spielbeginn in Kirchheim ist um 19 Uhr.

Die Nürnberger sind eines von drei Teams in der Pro A, die bis zum neunten Spieltag am vergangenen Wochenende coronabedingt erst fünf Begegnungen ausgetragen haben. Die wenigsten Spiele bisher haben Hagen (3) und Tübingen (4) absolviert. Die Knights bestreiten heute in Ehingen ihre neunte Partie. bk


Anzeige