Infoartikel

Öfters mal über die Schulter geschaut

Nebih Kadrija hat zweifellos eine bemerkenswerte fußballerische Vita. Der neue SFD-Coach war unter anderem Oberligaspieler beim VfL Kirchheim, FSV Bissingen und SV Göppingen - in letztgenanntem Klub beim fast schon historischen Oberligawiederaufstieg 2016 mittendrin statt nur dabei. „Speziell in meiner Göppinger Zeit habe ich unserem Trainer Gianni Coveli oft über die Schulter geschaut, mir Notizen über seine Sicht der Dinge in Sachen Taktik und Spielanalyse gemacht“, erinnert sich Kadrija. Er habe als Spieler versucht, wie ein Trainer zu denken. Die Sportfreunde aus Dettingen sind nun seine erste Übungsleiter-Station, nachdem Kadrija zuletzt beim FC Eislingen an der Seite des einstigen Kirchheimer DFB-Pokalkickers Thomas Scheuring als spielender Co-Trainer agierte. Auch mit Murat Isik (FC Frickenhausen) und Michael Rentschler (VfL Kirchheim) arbeitete der 34-Jährige bereits zusammen. Lange Anfahrten zum Training muss der Neue übrigens nicht absolvieren. Kadrija wohnt nur wenige Gehminuten entfernt vom Dettinger Sportplatz.rei


Anzeige