Infoartikel

Ötlinger gewinnen Nachbarschaftsduell

Der TSV Ötlingen II ist als fünfter der acht B-Ligisten in die erste Pokalrunde eingezogen. Im Qualimatch am Donnerstagabend bezwang der TSVÖ Nachbar TSV Wendlingen II mit 3:2 (1:1).

Die Gastgeber hatten mehr Ballbesitz, konnten aber die wenig sich bietenden Möglichkeiten nicht in mehr Tore ummünzen. Die Rübholzelf verteidigte gut und dies war auch der Schlüssel zum Erfolg. Im zweiten Durchgang sorgten die Ötlinger mit einem Doppelschlag innerhalb von nur einer Spielminute für die Vorentscheidung. „Wir hatten auch das Quäntchen Glück“, meinte der Ötlinger Trainer Nikolaos Filios. Tore: 0:1 Eigentor Leon Bernecker (14.), 1:1 Mehmet Can Ural (43.), 1:2 Alan Babahmetovic (68.), 1:3 Frederik Stöckle (69.), 2:3 Fabian Göltenboth (80.).

In der ersten Runde erwarten die Ötlinger damit am morgigen Sonntag den FTSV Kuchen um 13 Uhr im Rübholz. kdl

Anzeige