Kirchheim

Offene Tür der Apis

Kirchheim. Bei der offenen Tür der Apis steht das letzte „Sola“ Martin Luthers, „allein durch Christus“, im Mittelpunkt. Dabei hat dieses „allein“ immer wieder zu Widerspruch Anlass gegeben. Was ist denn mit den anderen Religionen? Und genügt es nicht, wenn man an Gott glaubt? Für manche ist das „allein durch Christus“ zu einer Kampfparole geworden in der Auseinandersetzung mit anderen Religionen, auch Konfessionen. Aber war das das Anliegen von Luther? Über diese Fragen wollen die Apis in der Hindenburgstraße 5 in Kirchheim am morgigen Mittwoch um 16.30 Uhr zusammen nachdenken.


Anzeige