Kirchheim

Polizisten mit Schottersteinen beworfen

Attacke Ein 40-Jähriger hat am Montagabend am Ötlinger Bahnhof mehrere Schottersteine auf zwei Beamte des Polizeireviers Kirchheim geworfen.

Symbolbild

Kirchheim. Im Anschluss versuchte der Tatverdächtige, der sich im Gleisbereich aufhielt, zu flüchten. Die Polizisten nahmen den 40-Jährigen vorläufig fest. Der Mann setzte sich vehement gegen die Festnahme zur Wehr und schlug einem Beamten einen Schotterstein ins Gesicht sowie auf die Schulter. Einer der Polizisten erlitt durch den Vorfall eine Verletzung im Bereich der Nase, der zweite Polizist verletzte sich leicht am Knie. Der Täter selbst erlitt eine Platzwunde am Kopf. Ein Alkoholtest bei dem 40-Jährigen ergab 0,8 Promille. Er wurde nach der ärztlichen Versorgung in eine Psychiatrie eingeliefert. Die Bundespolizeiinspektion Stuttgart hat die Ermittlungen übernommen.  lp


Anzeige