Infoartikel

Positives Feedback trotz schwieriger Phase

Rund 650 Mitglieder zählt das Sportvereinszentrum des VfL Kirchheim momentan. Im Vordergrund stehen dabei funktionelles Training mit dem eigenen Körpergewicht, Cardio, aber auch zahlreiche Reha-Maßnahmen in Kooperation mit Krankenkassen.

Die Kündigung des bisherigen SVZ-Leiters Norbert Pallaske mitten in der Corona-Krise kam für VfL-Geschäftsführerin Doris Imrich überraschend: „Wir wissen bis heute nicht, wieso und weshalb es so gekommen ist. Aber das spielt für uns schon längst gar keine Rolle mehr.“

Die Stimmung bei den Mitgliedern habe unter dem Führungswechsel jedenfalls nicht gelitten. „Unsere Gäste lassen sich von so etwas nicht beirren. Ganz im Gegenteil, die Atmosphäre ist sehr positiv, wir bekommen diesbezüglich auch viel Feedback“, betont Imrich. max

Anzeige