Kirchheim

Radler bilden eine „Critical Mass“

Kirchheim. Mehrere zivilgesellschaftliche Initiativen, Agendagruppen, die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft GEW, die Frauenliste und die Ortsverbände von den Grünen und der Linken laden ein zur zweiten Radtour „Critical Mass“ am Freitag, 13. September.

Nach einem kurzen Auftakt um 17.30 Uhr an der Stadtbücherei Kirchheim fährt eine „kritische Masse“ von Radlern bis circa 18.45 Uhr in gemäßigtem Tempo auf der Stuttgarter Straße zum Ötlinger Bahnhof und zurück. Danach werden noch mehrere Runden um den Alleenring gedreht. Ziel der Veranstaltung ist, auf die Notwendigkeit der Verkehrswende auch in Kirchheim aufmerksam zu machen und den Radverkehr zu stärken. Anschließend findet ab 19 Uhr im Vortragssaal der Stadtbücherei eine Veranstaltung mit dem Thema „Mobilitätswende in Kirchheim konkret“ statt. Sie dient dazu, konkrete Vorstellungen und Ideen zum Einstieg in die Verwirklichung der Mobilitätswende in Kirchheim auszutauschen. Zu dieser Veranstaltung sind alle an diesem Thema Interessierten eingeladen, auch die, die nicht an der Critical-Mass-Tour teilgenommen haben.pm


Anzeige