Newsticker

Renitenter Flüchtling in Gewahrsam

Deizisau. Wegen eines unter Alkoholeinwirkung stehenden und randalierenden Mannes ist die Polizei am Mittwoch zu einer Flüchtlingsunterkunft in Deizisau gerufen worden. Dort war der bereits mehrfach auffällige 31-jährige Tunesier gegen 2.30 Uhr in das Büro des Sicherheitsdienstes eingedrungen und sich aggressiv verhalten. Lautstark bedrohte er zum wiederholten Mal den Bediensteten und spuckte nach ihm, weshalb die Polizei gerufen wurde. Beim Eintreffen der Streifen befand sich der Mann in seinem Zimmer, wo er weiter randalierte. Er ließ sich nicht beruhigen und bedrohte die Beamten, die schließlich Pfefferspray einsetzten mussten. Nachdem auch dies keine große Wirkung zeigte, wurde er überwältigt, mit Handschließen fixiert und bis zur Ausnüchterung in einer Zelle des Polizeireviers untergebracht. lp

Anzeige