Infoartikel

Rund fünf Prozent aller Spiele werden abgesetzt

Die Statistik in Bezug auf coronabedingte Spielabsetzungen in Württemberg ist laut Verbandssprecher Heiner Baumeister nur schwer zu interpretieren, weil abgesetzte Spiele, die bereits neu angesetzt sind, nicht in die Abfrage zählen.

Der WFV geht bei knapp 3000 Spielen im Aktiven- und Jugendbereich pro Wochenende momentan von einer Quote von fünf Prozent abgesetzter Spiele aus. Vergangenes Wochenende waren es verbandsweit rund 120, darunter allerdings auch Partien, die ohne Coronabezug abgesetzt werden mussten.

Im Bezirk Neckar/Fils war es am vergangenen Wochenende mit sieben Absetzungen laut Baumeister verhältnismäßig ruhig, am Wochenende davor waren es zwölf. pet

Anzeige