Kirchheim

Schüler lernen Ballett

Kirchheim. In einer Werkstattpräsentation haben Schüler der Kirchheimer Konrad-Widerholt-Schule Auszüge des berühmten klassischen Balletts „Schwanensee“ von Peter Tchaikovsky ihren Familien und Lehrern präsentiert. Die Aufführung war das Ergebnis eines Projekts des Stuttgarter Balletts, Ausgangspunkt war das kulturpädagogische Schulprojekt „Impuls MusikTheaterTanz“ der Staatstheater Stuttgart, für das sich die Schule mit den sechsten und siebten Klassen beworben hatte.

Unter der Anleitung der Tanzpädagogen und Balletttänzer Marieke Lieber und Adrian Turner beschäftigten sich die 24 Schüler über zehn Wochen mit den Inhalten von Schwanensee und experimentierten mit Körper, Bewegung und Musik. Mittwochs wurden in drei Schulstunden die Tanzelemente geprobt. Getanzt wurde sowohl zu moderner Popmusik als auch zu Auszügen aus Schwanensee in eigener Kreation. Den Pädagogen war es wichtig, dass sich die Schüler auf die gemeinsame Arbeit einlassen. Teil des Projekts war auch der Besuch einer Hauptprobe des Ballettstückes von John Cranko im Staatstheater Stuttgart sowie eine Backstageführung durchs Opernhaus. pm


Anzeige