Infoartikel

„Schwarmintelligenz“ ist im Kinosommer gefragt

Das Filmprogramm fürs Sommernachtskino steht noch nicht endgültig fest. Sicher ist aber, dass es am Donnerstag, 6. August, mit dem Dankeschön­abend fürs ehrenamtliche Engagement beginnt - und mit „Schwarmsingen“ vor dem Film. Die Bürger können dabei auf eine ganz neue Art ihren Gemeinsinn beweisen: Die Corona-Bestimmungen verlangen, dass zwischen zwei festen Gruppen immer zwei Plätze frei bleiben müssen. Je größer also eine Gruppe (bis zu 20 Personen), desto mehr Zuschauer können insgesamt auf dem Martinskirchplatz unterkommen. Stadtverwaltung und Kinobetreiber bitten deswegen jetzt schon alle ehrenamtlich Engagierten, möglichst große, feste Vereinskontingente zu bestellen und gemeinsam zu erscheinen. vol


Anzeige