Newsticker

Schwer verletzt nach Sturz an Felswand

Erkenbrechtsweiler. Ein 15-Jähriger hat sich am Donnerstag bei einem Sturz am Albtrauf bei Erkenbrechts­weiler schwere Verletzungen zugezogen. Er war mit seinem 11-jährigen Bruder unterwegs gewesen und gegen 17.45 Uhr an einem Felsen hochgeklettert. Als der Fels abbrach, stürzte der Jugendliche etwa fünf Meter die Böschung hinunter. Der abgebrochene Fels fiel auf sein Bein. Der jüngere Bruder rannte sofort zum nächstgelegenen Wohnhaus, dessen Bewohner die Rettungskräfte alarmierte. Mit Unterstützung der Bergwacht Lenningen konnte der 15-Jährige geborgen und vom Roten Kreuz erstversorgt werden. Er wurde im Anschluss mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Eine Polizeistreife brachte den jüngeren Bruder nach Hause und informierte die Eltern über den Vorfall.lp


Anzeige