Newsticker

Schwerer Arbeitsunfall

Esslingen. Ein Lkw-Fahrer ist beim Beladen seines Fahrzeugs am Freitagmorgen so schwer verletzt worden, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden musste.

Der 43-Jährige befand sich auf der Ladefläche seines 40-Tonners auf einem Firmengelände in der Zeppelinstraße in Oberesslingen. Ein 31-Jähriger lud mit einem Gabelstapler Paletten auf den Lkw, die der Fahrer mit einer sogenannten Ameise in den Laderaum des Lkw transportierte. Aus bislang ungeklärter Ursache wurde der 43-Jährige gegen 8.40 Uhr von einer Palette, die der Arbeiter mit dem Gabelstapler einlud, und der bereits verstauten Ladung eingequetscht. Er zog sich schwerste Verletzungen zu und wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung mit dem Helikopter in die Klinik gebracht. Zur Unterstützung war die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und sieben Mann vor Ort. lp


Anzeige