Kirchheim

Skater und Biker zusammen

Projekt Das Jugendbeteiligungsprojekt „BePart!“ nimmt sich der Neugestaltung des Kirchheimer Bikeparks an.

Kirchheim. Die Neugestaltung des Kirchheimer Bikeparks nimmt weiter Form an. Auf Basis eines von „BePart!“ durchgeführten Projekttreffens wird nun ein konkretes Konzept zur Park-Umgestaltung erstellt. Dabei sollen nicht nur die Belange von Bikern, sondern auch die Interessen von Skatern berücksichtigt werden.

Zum Projekttreffen waren Experten der Firma „Radquartier“ geladen, die mit der Planung der Bikepark-Neugestaltung beauftragt wurden. Auch rund 20 Jugendliche folgten der Einladung und stellten Wünsche und Anregungen für „ihren“ Bikepark vor, die sie in zwei vorangegangenen Workshops entwickelt hatten. Auf Grundlage der Überlegungen der Jugendlichen und einer Vor-Ort-Begehung wurde der Plan für eine Rundkursstrecke entwickelt, die Inlineskater, Skateboarder sowie Dirtbike- und BMX-Fahrer gemeinsam nutzen können. Selbst für Kleinkinder mit Laufrad wäre eine solche mit Asphalt befestigte Strecke befahrbar.

„Radquartier“ erarbeitet nun, unter Berücksichtigung der Anregungen der Biker und Skater aus den „BePart!“-Projekttreffen, ein konkretes Konzept für eine multifunktionale Fläche im Bikepark. Dieses soll dem Kirchheimer Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung vorgestellt werden. pm

Anzeige