Kirchheim

Sommerfest unter Freunden

Politik Die Junge Union Kirchheim feiert gemeinsam mit den befreundeten Verbänden aus Nürtingen und Waldenbuch.

Kirchheim. Das Sommerfest der Jungen Union Kirchheim fand traditionell im Garten des Asklepia Seniorenzetrums statt. Sebastian Schulze, Vorsitzender der JU Kirchheim eröffnete das Sommerfest: „Ich freue mich, über 50 Gäste - parteiübergreifend - begrüßen zu dürfen.

Schnell entwickelten sich lebhafte Gespräche. In seinem Grußwort gewährte der Bundestagsabgeordnete Michael Hennrich Einblicke in den vergangenen Asylstreit. So sei durch die nationale öffentliche Debatte nun auch endlich Bewegung auf europäischer Ebene zu spüren - im Endeffekt also eine positive Gesamtentwicklung.

Neben dem Landtagsabgeordneten der SPD, Andreas Kenner, war auch die Wirtschaftsförderin der Stadt Kirchheim, Saskia Klinger, der Einladung gefolgt und berichtete ausführlich über ihre Arbeit in diesem Bereich. „Deutlich wurde, dass eine strategische Wirtschaftsförderung unabdingbar für eine erfolgreiche Entwicklung der Stadt ist. Nur so kann man gezielt auf die zahlreichen Herausforderungen wie Digitalisierung, Innovation und Attraktivität reagieren“, merkte Victor Röhm an.

Svenja Gölz hielt fest: „Auf unserem Sommerfest kommt jeder mit jedem - Kirchheimer oder Nürtinger, alt oder jung sowie parteinah oder parteifern- ins Gespräch. Ein Fest unter Freunden eben“.pm

Anzeige