Kirchheim

Sport und Gesang waren seine Welt

Nachruf Alfred Kugler, ein Kirchheimer Urgewächs, ist im Alter von 95 Jahren verstorben. Er war in zahlreichen Vereinen aktiv.

Alfred Kugler
Alfred Kugler

Kirchheim. Die Kindheit von Alfred Kugler war arbeitsreich: In der elterlichen Landwirtschaft musste er schon früh mithelfen. Dennoch entdeckte er bald seine Liebe zum Sport und blieb der Leichtathletik und seiner Handballabteilung bis zuletzt treu. Bis vor wenigen Jahren war er auch noch aktiv im VfL-Seniorensport.

In guter Familientradition trat er dem damaligen Bürgergesangverein Liederkranz bei und gehörte ihm 69 Jahre lang an. Seine sonore Bassstimme wurde bei den Schwabensängern in den letzten Jahren schmerzlich vermisst. Alfred Kugler fühlte sich in der Runde der Sänger wie generell in Gesellschaft wohl. So genoss er auch stets den Umgang mit seiner großen Familie, zu der mittlerweile auch elf Enkel und sechs Urenkel zählen.

Neben seinem beruflichen Engagement für die Maschinenfabrik Rau in Weilheim war Alfred Kugler lange Jahre Mitglied des Aufsichtsrates bei der Volksbank Kirchheim.tb

Anzeige