Infoartikel

Sportfreunde landen Trainercoup

Paukenschlag auf der Trainerbank der Sportfreunde aus Dettingen: In der kommenden Spielzeit wird Nebih Kadrija, aktuell noch bei Bezirksligist FC Eislingen aktiv, das Zepter von Robin Jaksche übernehmen. Jaksche eröffnet eine eigene Physiotherapiepraxis und hört berufsbedingt auf. Der 33-jährige Kadrija wohnt in Dettingen und spielte zuvor vier Jahre in der Oberliga beim SV Göppingen.

Nebih Kadrija wird zusammen mit Coskun Isci ein Spielertrainer-Duo bilden. Beide sind eng befreundet und beide verbindet eine zweijährige Oberligazeit beim VfL Kirchheim. „Wir sind glücklich Nebih Kadrija an Land gezogen zu haben. Ein toller Charakter und ein überragender Fußballer“, freut SFD-Abteilungsleiter Christian Renz auf die künftige Zusammenarbeit.wr


Anzeige