Kirchheim

St. Martin teilt seinen Mantel

Martinsritt, Kieche auf dem Guckenrain
Martinsritt, Kieche auf dem Guckenrain

Kirchheim/Dettingen. Am kommenden Sonntag, 11. November, finden in den Teilgemeinden der Kirchengemeinde Maria Königin verschiedene Martinsumzüge statt. An der Kirche Maria Königin in Kirchheim beginnt der Umzug am Namenstag des heiligen Martin um 17 Uhr. Große und kleine Laternenträger sind dazu eingeladen, den Martinsreiter von dort ins Bohnauhaus zu begleiten. Nach dem Martinsspiel mit der Mantelteilung gibt es einen kleinen Umtrunk.

In Jesingen wird das Fest des heiligen Martin am Sonntag ebenfalls ab 17 Uhr mit einem Umzug gefeiert. Der Lindwurm aus Laternenträgern, den der Posaunenchor begleitet, setzt sich an der örtlichen Volksbank in Bewegung. Der Umzug führt von dort ins Jesinger Gemeindezentrum St. Lukas. Nach dem Martinsspiel mit der Mantelteilung sind die Teilnehmer ins Gemeindehaus zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

Ebenfalls am kommenden Sonntag, 11. November, um 17 Uhr startet der Martinszug auf dem Guckenrain in Dettingen. Mitglieder der Jugendkapelle des örtlichen Musikvereins und der Jugendfeuerwehr Dettingen begleiten den Umzug. Treffpunkt ist die Kirche St. Nikolaus von der Flüe auf dem Guckenrain. Auch in Dettingen ist nach dem Martinsspiel mit der Mantelteilung im Gemeindehaus ein Umtrunk vorgesehen. pm/Foto: Markus Brändli

Anzeige