Infoartikel

Stadt setzt im Kampf gegen Müll auf mehr Personal

Die Stadt Kirchheim hat im Kampf gegen den Müll aufgerüstet, nachdem in einerGemeinderatssitzung im Juni kritisiert worden war, dass die Verschmutzung in Kirchheim und den Teilorten stark zugenommen hat. Öffentliche Mülleimer, die in der Vergangenheit teils überliefen, würden häufiger geleert, sagt Stadt-Sprecher Robert Berndt. Der Bauhof reinige die Stadt ohnehin täglich außer sonntags, aber montags seien nun mehr Kräfte im Einsatz, um den Unrat vom Wochenende aufzusammeln.

In Jesingen ist der Reinigungsturnus von einmal wöchentlich auf zwei Mal wöchentlich erhöht worden.

in Ötlingen fegt der Bauhof an den Parkplätzen Uracher Straße und Bahnhof nun vier bis fünf Mal in der Woche durch statt wie bisher nur drei Mal. Außerdem würden die Hundetoiletten in Ötlingen häufiger geleert. adö

Anzeige