Infoartikel

Standkörbe werden zum Dauer-Ärgernis

Am Samstag sollte Premiere sein, doch daraus wird nichts. Seit sechs Wochen warten die Knights auf Ersatzteile für die Standkorbanlagen in der Halle, die die Liga seit dieser Saison vorschreibt. Mitte der Woche wurden sie endlich geliefert - allerdings die falschen.

Der Auftrag entwickelt sich für den Lieferanten allmählich zum Fiasko. Am Samstag steht das vierte Heimspiel an. Für jede Partie ohne Standkörbe sieht die Liga ein Bußgeld in Höhe von 1 500 Euro vor. Die muss weiterhin der Hersteller tragen. „Wir haben alles getan, was in unseren Händen lag“, meint Knights-Sportchef Chris Schmidt. Einen neuen Liefertermin gibt es bisher noch nicht. bk


Anzeige