Kirchheim

Stefan Wörner hat die Nase vorn

Wahl Wer auf dem Chefsessel im Pfullinger Rathaus Platz nimmt, ist noch offen. Am 16. Mai gibt es einen zweiten Urnengang.

Stefan Wörner. Der Kirchheimer Bürgermeister ist überwältigt vom Ergebnis des ersten Wahlgangs. Foto: Carsten Riedl
Stefan Wörner. Der Kirchheimer Bürgermeister ist überwältigt vom Ergebnis des ersten Wahlgangs. Foto: Carsten Riedl

Pfullingen/Kirchheim. Der Kirchheimer Finanz- und Verwaltungsbürgermeister Stefan Wörner hat bei der Wahl um den Chefposten im Pfullinger Rathaus am Sonntag mit Abstand die meis­ten Stimmen eingeheimst. ...

atuL orfgimväleu ebE,rnisdgen asd um .8715 rUh end iLvteekicr ,elfi mtmko der afu ,4205 Pezntor rde ebegabnegne i.mntSme iMtrna niFk 2,276 P,retozn evSn hntreoB 5,17 zretnPo dun mioT nrnaloheknP ,9152 etP.onrz eDevlt taGotut ltieg legnchasbeag ieb ,111 ztr.neoP

ibn seesiD etiucdhle giesrEnb ihc so cnhti saget Sefatn enöWrr am dbA.ne aD eeinkr edr natneiddaK dei egmmeonn ,ath btgi se ni ider ncheWo nneei netiwze lWghgna.a

f tnSae httea mi mrieKrihhec sRathau 1202 sla teaeislrmatptuH eenbon.gn tiSe irve heJarn its re anAgnf eds sahrJe war eid leetSl des ni ePllifgnnu frei .nerweodg sDa sLtadatmanr ngeiRutlen ahtte den Aamshnteirb eMacihl khSercn weneg ni nde ienorigzevt etRuhsdna vseretz.t rE taeth ihsc itm mde mGeeidtaner tetervsrnti und wra nohcs ties neoaMnt cnhit mrhe .eutatuhfcga eAnk eKmsriamr