Kirchheim

Streuobstbäume fachgerecht schneiden will gelernt sein

Kirchheim. Der Arbeitskreis „L.A.N.D.“ der Lokalen Agenda 2030 lädt am Freitag und Samstag, 1. und 2. März, zu einem Schnittkurs ein. Obst- und Gartenberater Joachim Löckelt wird hierfür am Freitag, 1. März, um 19 Uhr im Vortragssaal der Kirchheimer Stadtbücherei eine Schulung zum Schneiden von Streuobstbäumen halten. Die erworbenen Kenntnisse können dann gleich am nächsten Tag praktisch erprobt werden. Treffpunkt hierfür ist um 9 Uhr. Die Obstbaumwiese zum Üben wird am Freitagabend bekannt gegeben. Wer am Freitagabend verhindert ist, aber zum praktischen Üben am Samstag kommen möchte, kann den Treffpunkt auf www.streuobst-teck.de nachlesen.

Der Schnittkurs vermittelt die notwendigen Kenntnisse, um eine Obstbaumkrone fachgerecht aufzubauen und zu erhalten. Dabei gilt es, die Wachstumseigenschaften des Obstbaumes zu nutzen und den Aufbau eines stabilen Astgerüstes zu erreichen. Licht, Luft und Sonne sollen alle Kronenteile erreichen können, damit keine Schattenfrüchte entstehen, denn die sind von minderer Qualität. Zudem trägt eine lichte Krone dazu bei, dem Schadpilzbefall vorzubeugen.pm/Symbolfoto


Anzeige