Infoartikel

SV-Cup steht vor Absage

Offiziell abgesagt ist er zur Stunde noch nicht. Allerdings glaubt kaum jemand mehr daran, dass der SV-Cup in Owen, eines der größten Handball-Freiluftturniere in Süddeutschland mit mehr als hundert Mannschaften, wie geplant am 24. Juli wird starten können. Die Bundesregierung hat sämtliche Großveranstaltungen bis 31. August untersagt. Zwar steht eine genaue Definition, was als solche zu gelten hat, im Moment noch aus. Das Organisationskommitee der HSG OLE will dennoch Anfang nächster Woche eine finale Entscheidung treffen. Für HSG-Sprecher Raphael Schmid kann die nur lauten: Absage. „Alles andere würde mich stark wundern“, sagt er.

Die Ausschreibungen für das Turnier beginnen normalerweise bereits im Februar und März. Eine Veranstaltung dieser Größe im Schnelldurchlauf auf die Beine zu stellen, ist unmöglich. Zudem hätte in diesem Jahr die 30. Auflage stattfinden sollen. Den runden Geburtstag mit reduziertem Programm zu feiern, ist für viele keine Option.bk


Anzeige