Kirchheim

Techno-Sessions gibt es bei DJ Sonaxx zurzeit nur per Livestream

Foto: Günter Kahlert
Foto: Günter Kahlert

Lockdown Musik und Events sind sein Ding: Unter dem Namen DJ Chris Sonaxx ist der Kirchheimer DJ, Produzent und Eventmanager Christan Eckhardt weit über die Teckstadt hinaus bekannt. In den vergangenen Monaten jedoch hat die Corona-Pandemie ihn ausgebremst - so wie die gesamte Veranstaltungsbranche. Aus der Situation hat er dennoch das Beste gemacht. „Ich habe mich schon vor Corona mit Livestreams beschäftigt - das war jetzt ein Vorteil“, erzählt er. Seine Fans begeistert er immer wieder mit Live-Techno-Sessions auf seinem Facebook-Accout. „Ich betreue außerdem die Livestreams zweier Fitness-Studios, die ihre Kurse ja auch nur noch online anbieten dürfen.“ Nebenbei laufen schon die Vorbereitungen für die Zeit nach dem Lockdown. „Im Moment planen wir Veranstaltungen für das Jahr“, verrät Christian Eckhardt. „Im Juli wollen wir wieder Konzerte auf der Hahnweide veranstalten - aber ohne Autos, sofern das möglich ist“, kündigt er an. Aus der Not hatte Eckhardt vergangenes Jahr die Idee der Autokonzerte auf der Hahnweide geboren - ein Highlight, auf das später noch die Co-Organisation des Kirchheimer Kultursommers folgte. Bedauerlich findet es der DJ, dass er seinem Hobby, dem Snowboarden, diesen Winter nicht nachgehen kann. „Da hängen normalerweise auch noch Gigs in Skigebieten mit dran“, sagt er. Positiv empfindet Christian Eckhardt jedoch die Entschleunigung. „Ich habe die vergangenen Jahre immer unter Strom gestanden“, gibt er zu. „Jetzt habe ich viel mehr Zeit für meine Familie und meine Tochter. Ein bisschen ist das wie ein innerer Reset.“ Auf Dauer wäre allzu viel Ruhe aber nichts für ihn: „Ich freue mich schon, wenn es wieder richtig mit den Veranstaltungen losgeht.“ Bianca Lütz-Holoch

Bei der Serie "Lockdown - wie gehen Sie mit den Einschränkungen um?" fragt der Teckbote bei lokalen Promis nach, wie sie die Zeit in der Corona-Krise verbringen.


Anzeige