Infoartikel

Tipps für jede Schminktasche

Frei von Tierversuchen und Mikroplastik sollen die Produkte sein, die Sarah Rabel verwendet. Sie achtet auch darauf, dass auf Inhaltsstoffe wie Parabene und Palmöl verzichtet wird. „Eigentlich braucht es nicht viel“, kommentiert sie die Zusammensetzung der Basic-Schminktasche für jede Frau. Rouge sorgt für zarte Farbe im Gesicht und hilft, den Teint zu erfrischen.

Getönte Tagescreme pflegt die Haut und schenkt dem Gesicht einen Hauch Farbe - ganz ohne die vielerorts üblichen stark deckenden Foundations. Abdeckstifte werden im Fachjargon Concealer genannt und müssen den Bedürfnissen der Haut entsprechen. Trockene Lider brauchen beispielsweise eine cremige Textur, sommergebräunte Haut braucht eine dunklere Nuance als Winterblässe. Transparentes Puder mattiert glänzende Gesichtspartien. Es nimmt fettiger Haut den Glanz, ohne sie zu decken. Mascara, also Wimperntusche, sollte aus hygienischen Gründen regelmäßig gewechselt werden. - Das ist vielen unbekannt. Lippenstift und Gloss gibt es in zahlreichen Farbschattierungen. Wer sich mit keiner davon anfreunden kann, kann auch zu farblosen Varianten greifen. kd


Anzeige