Infoartikel

Torhüter als Hoffnungsträger

Rund ein Jahr lang plagte sich Weilheims Torhüter Bernhard Illi mit Hüftproblemen, wurde behandelt, spielte kaum. Jetzt steht einem Comeback nichts mehr im Weg. Seit Wochen trainiert er unter Vollbelastung. „Bernhard ist für uns ein extrem wichtiger Stabilisator“, betont Harald Lehmann, der Sportliche Leiter beim TSV. Illis Erfahrungsschatz als werde dem Team erheblich weiterhelfen, ist sich Lehmann sicher. Bernhard Illi stammt aus der Jugend des TSV und rückte in der Saison 2007/2008 in den Aktiven-Kader auf.

Michael Rehkugler sorgte als Trainer derweil dafür, dass mit Oliver Latzel ein zweiter starker Schlussmann unter die Limburg zurückkehrte. „Es hat einiger Gespräche bedurft, doch umso mehr freut es mich, dass Oliver wieder hier spielt und uns weiterhilft“, betont der Coach. Harald Lehmann setzt zudem darauf, dass sich Illi und Latzel „im Training pushen“, zumal ein starker Keeper „50 Prozent des Erfolgs“ ausmache.

Zum Spielerkader der ersten Mannschaft gehört auch in der neuen Runde weiterhin Moritz Latzel, der nach dem Ausfall von Illi im Wechsel mit Benedikt Schmid zwischen den Pfosten stand. Er wird nun wohl die Nummer drei hinter den beiden Routiniers sein.rei

Anzeige