Infoartikel

Trainieren unter freiem Himmel

Die Fitnessgeräte in Hülben sind einfach und funktionell. Man muss nichts einstellen. „Die Übungsbeschreibung ist für jeden verständlich, man kann sich auch nur die Bilder anschauen“, sagt Marcus Becker, der den Rundkurs mit den Geräten konzipiert hat. Je nach Anspruch dauert der Parcours zwischen 30 und 50 Minuten - oder noch länger. „Der Mensch an sich ist faul. Mit dem sozialen Aspekt schaffen wir eine Motivation“, ist der Fitness-Experte überzeugt.

An sieben Stellen verteilt stehen 13 Geräte. Auf dem „Multigym“ lassen sich sechs bis acht verschiedene Übungen absolvieren und locker eine halbe Stunde trainieren. Bewusst hat Marcus Becker Doppelgeräte aufgestellt. So kann man zu zweit an den parallel aufgestellten Geräten trainieren. „Man kann locker eine Stunde verbringen. Ich habe auch schon viele mit Nordic-Walking-Stöcken oder mit Hanteln in der Hand auf der Strecke gesehen“, freut sich Marcus Becker, dass sein Konzept angenommen wird. „Auch Menschen, die kein Geld für ein Fitness-Studio haben, können hier trainieren“, sagt er. ih


Anzeige