Infoartikel

Turner haben die Nase vorn

In der Rangliste der württembergischen Sportfachverbände gab es von 2018 auf 2019 keine Verschiebungen. Die meisten Mitglieder hat der Schwäbische Turnerbund (704 900/plus 8 490). Platz zwei belegt der württembergische Fußballverband mit 517 242 Mitgliedern (plus 5 887). An dritter Stelle steht der württembergische Tennisbund mit 164 521 Mitgliedern (minus 1037). Die meisten Mitglieder hinzugewonnen hat der württembergische Radsportverband, dem durch ein Plus von 860 Mitgliedern nun 25 268 Sportler angehören.pm


Anzeige