Infoartikel

Über 25 000 Euro für krebskranke Kinder

Ein Erfolg, der stolz und dankbar macht: Für die Benefiz-Aktion „Coins to beat Cancer“ (CtbC) war in den vergangenen Wochen im Basketballumfeld von Stuttgart intensiv gesammelt geworden. Mit über 360 Kilo Münzen trug das Scharrena-Spiel der Knights gegen Heidelberg vor zwei Wochen einen großen Anteil an der Gesamtsumme, die nun von CtbC-Chef Bernd Kater bekannt gegeben wurde: 25 170,20 Euro spendete die Basketballgemeinschaft für das Freizeit-Programm des Olgahospitals, das krebskranken Kindern eine Auszeit aus dem Krankenhaus-Alltag bietet. Damit wurde das Ergebnis von 2017 um mehr als 10 000 Euro gesteigert.pm


Anzeige