Newsticker

Überholmanöver schlägt fehl

Weilheim. Zwei Leichtverletzte, drei nicht mehr fahrbereite Autos und ein beschädigter Lkw-Auflieger mit einem Gesamtschaden in Höhe von etwa 25 000 Euro sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls am Dienstagmorgen bei Weilheim.

Ein 85-Jähriger befuhr mit seinem VW Golf gegen 8.15 Uhr die Landstraße in Richtung Gruibingen. Auf Höhe eines Lagerplatzes überholte er den Sattelzug eines 46-Jährigen. Eine entgegenkommende 50-jährige VW-Passat-Lenkerin konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern und prallte mit ihrem Pkw frontal gegen den Golf. Das Auto des Seniors wurde dabei in einen Acker geschleudert. Eine hinter der 50-Jährigen fahrende 19-jährige Audi-Fahrerin krachte noch gegen den VW Passat. Danach prallte sie zusätzlich gegen den Auflieger des Sattelzugs.

Die beiden Frauen zogen sich leichte Verletzungen zu und mussten zur Behandlung in ein Krankenhaus gefahren werden. lp

Anzeige