Infoartikel

Übernachtungszahlen und das „Park Consul“

Zahl der Betriebe: Im Juli 2020 gab es im Landkreis Esslingen laut Deutschem Hotel- und Gaststättenverband Baden-Württemberg (Dehoga) 157 geöffnete Beherbergungsbetriebe mit insgesamt 9472 Schlafgelegenheiten. Die Auslastung im Jahr 2020 wird mit 20,3 Prozent angegeben. 130 dieser Beherbergungsbetriebe waren Hotels. Sie verfügten über 7930 Betten in 5153 Zimmern. Die Auslastung der Hotels lag 2020 bei 19,9 Prozent. Bei den restlichen Beherbergungsbetrieben handelt es sich um Pensionen, Gasthöfe und andere Unterbringungsformen.

Übernachtungszahlen: Laut Dehoga wurden im Landkreis Esslingen im Jahr 2020 in allen Beherbergungsbetrieben noch 680 600 Übernachtungen gezählt, das sind 57,1 Prozent weniger als im Vorjahr. Unter diesen Gästen kamen 15 100 Besucher aus dem Ausland, was einem Rückgang von 64,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Geschichte des „Park Consul“: Das Neckar-Forum, das Hotel und die Tiefgarage wurden im Jahr 2005 fertiggestellt und in Betrieb genommen. Brendal hatte das Hotel seitdem bei der städtischen Tochter „Esslingen live“ gepachtet und bis Ende 2017 als „Best Western Premier“ betrieben. Anschließend wurde es ohne Kooperation mit Best Western als „Park Consul Hotel“ weitergeführt. Ende 2020 stellte das Vier-Sterne-Haus seinen Betrieb ein.sw

Anzeige