Spielberichte

Überraschung: Köngen holt Gruppensieg

Gruppe C Die Landesligareserve des TSVK profitiert von der Niederlage des TSV Jesingen gegen Neidlingens Zweite.

TSV Köngen II - TSV Notzingen 1:0 (0:0): Mit einem etwas glücklichen Erfolg holte sich die Landesliga-Reserve den Sieg in der Gruppe C. Die Partie war von verbissenem Kampf im Mittelfeld geprägt. Folgerichtig dauerte es bis zur 18. Minute, ehe die erste Torchance durch den Notzinger Pascal Posva notiert werden konnte. Die Truppe von Spielertrainer Michael Panknin hielt gegen den technisch reiferen A-Ligisten kämpferisch dagegen und hätte zu Beginn der zweiten Hälfte das Spiel zu ihren Gunsten entscheiden können. Doch beste Chancen wurden von Daniel Gomes Diaz (33.) und Posva (35.) nicht genutzt. Die Köngener machten es besser, waren zumindest einmal erfolgreich und warfen den TSVN damit aus dem Turnier. Coach Panknin: „Bei uns hat heute der letzte Wille gefehlt.“ Tor: 1:0 Kevin Janko (40.).

TSV Jesingen - TV Neidlingen II 0:1 (0:1): Die Neidlinger überraschten den A-Ligisten gleich zu Beginn mit klug vorgetragenem Konterspiel und gingen nach fünf Minuten in Führung. Die Jesinger enttäuschten in der ersten Halbzeit, spielten viel zu pomadig und umständlich und versäumten es, ihren neu verpflichteten Torjäger Thiago Santos Araujo (kam von der TG Kirchheim) in Szene zu setzen. Der gebürtige Brasilianer hing eine halbe Stunde lang völlig in der Luft. Nach dem Seitenwechsel startete die Haußmann-Truppe mit mehr Elan, versäumte es aber, die Überlegenheit auch in Torchancen umzumünzen. Dafür blieb der TVN per Konter brandgefährlich: Tom Philipp scheiterte gleich zweimal am überragend reagierenden TSV-Goalie Florian Greiner (44., 49.). Die beste Jesinger Chance versiebte Fabian Schmidt kurz vor Schluss. Am Ende jubelten aber beide Teams über den Einzug ins Achtelfinale, da der TVN einer der vier besten Gruppendritten werden wird. Tor: 0:1 Lukas Kölle (5.).


Anzeige