Infoartikel

Übersicht zur Arbeitsmarktsituation

Im Kreis Esslingen lag die Arbeitslosenquote im vergangenen Jahr bei 3,1 Prozent und im Kreis Göppingen bei 3,4 Prozent. Die Göppinger Arbeitsagentur investierte insgesamt rund 55 Millionen Euro, um Arbeitslosigkeit zu vermeiden oder zu beenden; für das Arbeitslosengeld und Sozialversicherungsbeiträge gab sie 123 Millionen Euro aus.

Mit Blick auf das laufende Jahr sagte Thekla Schlör: Nach Einschätzung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung verliere der Aufschwung am Arbeitsmarkt zwar etwas an Tempo; trotzdem habe das Institut „auch für 2019 den Abbau der Arbeitslosigkeit und Beschäftigungswachstum vorausgesagt“, betonte die Agenturchefin.

Zum Thema „Pflege (er)leben - Berufe nah am Menschen“ veranstaltet die für die Kreise Göppingen und Esslingen zuständige Agentur für Arbeit am Mittwoch, 22. Mai, von 10 bis 18 Uhr eine Messe im Uditorium in Uhingen. Die Veranstaltung rund um Pflegeberufe richtet sich an Unternehmen und Interessierte aus den Landkreisen Esslingen und Göppingen. hei

Anzeige