Infoartikel

Unantastbar ist keiner

Den Satz hat er ganz sicher abgespeichert, auch wenn sich Knights-Coach Mauro Parra in der Pressekonferenz nichts anmerken ließ. Gegen Tübingen oder Quakenbrück könne man so verlieren, meinte Hagens Cheftrainer Kevin Magdowski am Sonntag nach dem Spiel, „aber nicht gegen Kirchheim“.

Wie falsch der Phoenix-Coach mit seiner Einschätzung liegt, zeigt nicht zum ersten Mal ein Blick auf den vergangenen Spieltag. Vermeintliche Überraschungsergebnisse sind inzwischen Alltag in der Pro A.

Hanau schlägt Titeltopfavorit Hamburg scheinbar mühelos mit 14 Punkten. Tübingen kassiert gegen Hinterbänkler Nürnberg die zweite deutliche Niederlage in Folge, die Artland Dragons werden vom Aufsteiger aus Schalke mit 37 Punkten regelrecht gedemütigt und Abstiegskandidat Baunach erkämpft sich mit BBL-Rückkehrer Leon Kratzer (14 Rebounds) in Heidelberg nicht nur die Lufthoheit unterm Korb, sondern auch zwei wichtige Punkte. Selbst Schlusslicht Ehingen war bisher in keinem Spiel chancenlos.

Die Liga ,so spannend wie selten. Knights-Sportchef Chris Schmidt ist überzeugt: „In diesem Jahr werden zwei Mannschaften absteigen, die über weite Strecken auf hohem Niveau gespielt haben.“bk

Anzeige