Infoartikel

Unbeschwerter Letzter

Nur vier Punkte aus elf Partien und der letzte Tabellenplatz: Bei Aufsteiger TSV Weilheim II läuft es nach wie vor nicht rund. Am Sonntag rückt ein Gegner an, bei dem die große Nachdenklichkeit bereits eingesetzt hat. „Ich glaube langsam, dass wir das Fußballspielen verlernt haben“, klagt Wolfram Bunz, Abteilungsleiter des TSV Harthausen. Noch am sechsten Spieltag Tabellenzweiter, zeigt die Formkurve des TSVH steil nach unten. Weilheims kickender Abteilungsleiter Paul Schrievers ist zuversichtlich: „Wir machen uns weiterhin keinen Druck, wir haben eine gute Truppe und Spaß beim Kicken.“ rei


Anzeige