Newsticker

Unfälle aufgrund von Glatteis

Kreis Esslingen. Regen und überfrierende Nässe waren auch im Landkreis Esslingen in der Nacht von Freitag auf Samstag die Ursache für zahlreiche Unfälle und Verkehrsbehinderungen.

Anzeige

Insgesamt erfasste das Polizeipräsidium Reutlingen zwischen 1 und 10 Uhr 68 Verkehrsunfälle. Hierbei wurden drei Personen leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 322 000 Euro. Im Landkreis Esslingen ereigneten sich 27 Unfälle, die einen Schaden von 106 000 Euro verursachten.

Obwohl die Streufahrzeuge der Straßenmeistereien sowie der Städte und Gemeinden im Dauereinsatz waren, gingen am Samstag von 1 Uhr an unzählige Hinweise auf glatte Straßen bei der Polizei ein. Zeitweise kamen auch Einsatzfahrzeuge und Streuwagen an Steigungen nicht mehr weiter. Vereinzelt streuten Polizisten vor ihren Streifenwagen von Hand Salz, damit sie zu den Einsatzstellen gelangen konnten. Am Vormittag waren die Durchgangsstraßen wieder ohne Behinderungen befahrbar.lp