Kirchheim

„Urfaust“ in der Stadthalle

Die Badische Landesbühne gastiert am Dienstag, 9. Oktober, um 19.30 Uhr in der Kirchheimer Stadthalle mit Johann Wolfgang Goethes „Urfaust“. Faust will die Welt in ihrem Ganzen erfassen und die Frage nach dem Sinn des Lebens beantwortet wissen. Rast- und ruhelos studiert er die Wissenschaften, greift nach den Mitteln der Magie und muss doch erkennen, dass er seinen Ansprüchen nicht gerecht wird. Zwischen 1772 und 1775 in Frankfurt am Main entstanden, ist der „Urfaust“ das Werk eines jungen Stürmers und Drängers. Energiegeladen und weitgehend in Prosa verfasst, ließ Goethe sich von der Verurteilung und Hinrichtung der Kindsmörderin Susanna Margaretha Brandt inspirieren. „Faust“ wird ab 2019 in Baden-Württemberg im Abitur geprüft. Karten sind erhältlich bei der Geschäftsstelle des vhs-Kulturrings im Kirchheimer Spital, Max-Eyth-Straße 18, unter der Telefonnummer 0 70 21/97 30 32 sowie an der Abendkasse ab 19 Uhr. Eine Einführung in das Stück findet um 19 Uhr im Foyer der Stadthalle statt.pm/Foto: pr

Anzeige